Tastenkombination:
STRG und +/-

Wir sind sportlich

Radfahren, Wandern, Nordic Walking, Wasserski oder Golfen, bei uns ist vieles möglich.

Was uns sportlich macht

Das Osnabrücker Land bewegt. Zu Entspannung und wohltuender Anspannung, mit oder gegen die Zeit finden unsere Freizeitsportler hier immer ausreichend Gelegenheit. Denn ihre Sportstätten liegen direkt vor der Tür: Ein über 2.500 Kilometer langes Radwegenetz sowie mehr als 500 Kilometer Fernwanderwege durchziehen die abwechslungsreichen Landschaften. Sie machen die Region zu einem wahren El Dorado für Rennradler, Mountainbiker, Wanderer, Nordic Walker und Jogger.

Wandern kann man bei uns übrigens auch im Kanu - durch den Haseraum mit seinen vielen kleinen Kanälen und Wasserstraßen. Highlight für Wassersportler ist der Alfsee bei Rieste. Urlauber und Tagesgäste aller Altersstufen finden hier ideale Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten und Entspannung. Herzstück des weitläufigen Erholungsgebietes ist der etwa 220 Hektar große See, der zu einem großen Naturschutzgebiet gehört. Radtouren und Spaziergänge beleben und entspannen Geist und Sinne in wunderschöner, ursprünglicher Natur.

Land der Pferde und Drachen

307 Sportvereine gibt es im gesamten Landkreis. Von der Fußballmannschaft bis zum Golfclub bieten sie Sport in seiner schönsten Form: als Gemeinschaftserlebnis. Aber auch der Spitzensport ist hier zuhause. Zum Beispiel der Basketball-Bundesligist Artland Dragons aus Quakenbrück und natürlich „unser“ VfL Osnabrück. Nicht zu vergessen die Dressur- und Springpferde-Hochburg Hagen am Teutoburger Wald mit ihrem internationalen Top-Reitsportevent „Horses and Dreams“.

Zwischen Sole und Kneipp

Wellness hat Tradition im Osnabrücker Land. Dafür stehen vor allem die vier malerischen Kurorte Bad Rothenfelde, Bad Iburg, Bad Laer und Bad Essen. Mit individuellen Wohlfühlprogrammen zwischen Sole und Kneipp und viel gesunder Luft sorgen sie bei ihren jährlich zehntausenden Gästen für absolute Tiefenentspannung.